Corona-Regeln und -Maßnahmen

für Powerwalking-Kurse und -Trainings bei PitschWalk

Stand: 25.04.2022

Aktuell sind an allen PitschWalk-Standorten in Rheinland-Pfalz und Hessen Einzel- und Gruppenkurse bzw. -trainings ohne Einschränkung zugelassen. Dennoch sollten auch  beim Sport im Freien, also auch beim Powerwalking, einfache Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden, um das Risiko einer möglichen Infektion zu reduzieren. 

Bitte lies die nachfolgenden Regeln und Maßnahmen aufmerksam durch, die unabhängig von Gruppen- oder Einzeltraining sowie unabhängig von einer Gruppengröße für alle Teilnehmer/-innen und den Trainer eines Powerwalking-Kurses bzw. -Trainings bei PitschWalk gelten. Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske ist nicht erforderlich!

allgemein

  • Wenn Du Dich krank fühlst, erkältungs- oder grippeähnliche Symptome oder corona-spezifische Symptome (z. B. Verlust des Geschmacks- / Geruchssinns) aufweist, kommst Du nicht zum Powerwalking.
  • Hast Du aktuell oder hattest Du in den letzten 10 Tagen wissentlich Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person oder zu einer Person mit grippeähnlichen Symptomen, bei der eine Infektion mit dem Coronavirus (noch) nicht ausgeschlossen wurde, dann sage ab und bleib zu Hause!

vor dem Training / Kurs

  • Melde Dich möglichst frühzeitig per eMail oder Telefon zum Training an und sage auch wieder ab, falls Du am Termin verhindert bist. 
  • Eine Teilnahme ohne vorherige, verbindliche und durch PitschWalk bestätigte Anmeldung ist nicht möglich!
  • Bitte komme frühestens 5 Minuten vor Beginn des Trainings / Kurses zum vereinbarten Treffpunkt.

beim Powerwalking-Training / -Kurs

  • Trainer und alle TeilnehmerInnen begrüßen sich ohne möglichst berührungslos ... Schuh-an-Schuh oder auch Faust-an-Faust ist okay.
  • Der Mindestabstand beträgt bei allen Übungen (Aufwärmen, Fitness- und Koordination unterwegs, Dehnen zum Abschluss) 1,5 Meter zwischen den TeilnehmerInnen.
  • Auch während des Powerwalkings beträgt der Mindestabstand zwischen nebeneinander walkenden TeilnehmerInnen 1,5 Meter und zwischen hintereinander walkenden TeilnehmerInnen 3 Meter.
  • Es finden keine Partner-Fitnessübungen mit Personenkontakt oder einer Unterschreitung des Mindestabstandes von 1,5 Metern statt.
  • Nies oder huste ausschließlich in Deine eigene Armbeuge und verwende Einmal-Papiertaschentücher, falls Du Dir die Nase putzen musst.

nach dem Training / Kurs

Du hast es geschafft! Hoffentlich hat Dir Dein Powerwalking-Kurs oder -Training Spaß gemacht und Du fühlst Dich fit. Falls Du das erste Mal teilgenommen hast, dann hoffe ich, dass Du jetzt richtig motiviert bist und nun regelmäßig dabei bist. Das wäre super! Aber zwei kleine Regeln gibt es doch noch, auch wenn Du gerade richtig gut drauf bist:

  • Verabschiede Dich bitte berührungslos ... oder Schuh-an-Schuh oder Faust-an-Faust, das ist okay.
  • Verzichte nach dem Training auf längere Gespräche oder achte wenigstens darauf, den Mindestabstand von 1,5 m zu Deinen Gesprächspartnern einzuhalten.

Diese Liste der Maßnahmen und Regeln wird regelmäßig in Abhängigkeit der in Hessen und in Rheinland-Pfalz geltenden Landesverordnungen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus aktualisiert. Auch wenn diese Liste lang erscheint, Powerwalking macht trotzdem richtig viel Spaß ... auch, wenn man "nur" zu zweit unterwegs sein sollte. Und vor allem ist Powerwalking eines: gesund!

Wenn Du Fragen oder Anmerkungen zu den obigen Regeln und Maßnahmen oder allgemein zum Powerwalking bei PitschWalk hast, dann melde Dich gerne, z. B. per eMail an info@pitschwalk.de.

Wir sehen uns beim Powerwalking im Rhein-Main-Gebiet!

PitschWalk - Powerwalking RheinMain

Holger Pitsch